Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Produzent Chase Duddy und Sängerin Paige Duddy vermischen unter dem Namen XYLØ melodische, dunkle Stimmen mit einer Prise atmosphärischen Indierocks, Elektro und dreckigen Hip-Hop Beats. Bevor die beiden Südkalifornier von Sony Music unter Vertrag genommen wurden, konnten sie mit selbstständig veröffentlichten Tracks bereits Millionen von Streams generieren und eine große Onlinebekanntheit aufbauen.

Die erwähnten Titel sind allesamt auf der America EP zu finden.

XYLØs Erfolg zog die Aufmerksamkeit von Zane Lowe, dem Complex Magazine oder dem Guardian auf sich, die dem Duo ihre Anerkennung aussprachen und seine Musik mit der von Lorde oder Lana Del Rey verglichen.

Vergangenen Donnerstag veröffentlichte XYLØ das offizielle Video zu ihrer aktuellen Single „Alive“.

 

Darin grenzen sich Chase und Paige, die auch die Hauptrollen in diesem Clip spielen, ganz klar von ihrem Umfeld ab. Doch die schiefen Blicke, die ihnen deshalb zugeworfen werden, stören das Paar nicht im geringsten. Es gibt sich gegenseitig Kraft, denn ein langweiliges, von Regeln bestimmtes Leben kommt für die beiden einfach nicht in Frage.

Sie entschließen sich, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und Unverständnis sowie versteckten Neid schlichtweg an sich abprallen zu lassen. Ein schwerwiegender Entschluss, doch nur so fühlen sich Chase und Paige wirklich lebendig.

 

„Alive“ ist ein wirklich großartiger Clip mit einer Message, die zwar allgemein bekannt ist, jedoch viel zu wenig gelebt wird. Anschauen lohnt sich. Als wäre das nicht schon genug, legen XYLØ noch einen drauf und veröffentlichen am 11.08.  ihre nächste Single “What We’re Looking For” mitsamt Video.