Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

BERLIN  – Heute  erscheint das neue Album „Regenbogen“ von Vanessa Mai und auch wenn dies dann schon das dritte Solo-Album der 25-Jährigen ist, so ist dieses hier doch etwas ganz Außergewöhnliches. Gegenüber „MCS“ meinte die Schlagersängerin dazu: „Mit keinem anderen Album war ich so sehr ich selbst, wie diesmal. Mit keinem anderen Album konnte ich mich so sehr identifizieren. Nicht alle Songs sind von mir, aber ich habe bei allen Songs mitgearbeitet, bei den Lyrics, der Produktion. So konnte ich meine Gefühle einfach authentisch umsetzen.“ Und auch am Titel „Regenbogen“ war Mai maßgeblich beteiligt. Dazu sagte sie: „Ein Regenbogen ist ein ganz fantastisches Zeichen. Ein Symbol für Reinheit und Frische. Für das neue Erleben nach dunkler Zeit. Und er sieht fantastisch aus. Vielleicht, weil er so bunt ist.“

Hier die Tracklist von „Regenbogen“:

1 Und wenn ich träum
2 Träum ich von dir
3 Und wenn du gehst
4 Was bleibt dann hier
5 Sag mir wohin
6 Soll ich denn gehen
7 Mein Herz ist leer
8 Das darf nicht geschehen
9 Ich kann es nicht verstehen
10 Was du mir sagen willst
11 Mein Kopf er dröhnt
12 Mein Traum zerschmilzt
13 Haben viel gewonnen
14 Und viel verloren
15 Doch durch dich
16 Fühle ich mich neugeboren
17 Die Liebe ist nicht aufgebraucht