Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

LOS ANGELES  – Brett Eldredge könnte sich nächste Woche die Spitze der US-Album-Charts holen. Das geht aus ersten Schätzungen des „Billboard Magazine“ hervor. Demnach kann man davon ausgehen, dass sich von der selbstbetitelten Platte des Country-Sängers um die 45.000 Einheiten verkaufen werden. Konkurrenz bekommt er dabei allerdings von Kendrick Lamar. Auch dessen Album „Damn.“ könnte eine gleichgroße Menge an Platten verkaufen. Wer sich dann letztendlich die Goldmedaille holt, zeigt sich nächste Woche (15.08.).

Übrigens: Sollte Brett Eldredge die Spitze der US-Charts erklimmen, wäre es für ihn das erste Mal, dass er das mit einem Album schafft.