Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

<Hamburg>19.04.17 (cat). Wie romantisch: Pünktlich zu ihrem 39. Geburtstag bekam Sylvie Meis auch einen Heiratsantrag! Ihr Freund Charbel Aouad ging bezüglich seines Verlobungs-Planes sehr einfallsreich vor, wie die „Let´s Dance“-Moderatorin gegenüber „Bild Online“ ausplauderte: „Eigentlich hatte er mich zu einem romantischen Abendessen eingeladen. Aber dann kam alles anders: Erst musste ich mir eine Schlafmaske aufsetzen, dann führte er mich in eine andere Location. Ich dachte erst, er wollte mir seine Geburtstagsüberraschung schon vorher präsentieren.“ Doch in dem Hotel machte der in Dubai ansässige Geschäftsmann seiner Liebsten einen Antrag, den die schöne Niederländerin natürlich annahm. Auf Instagram schrieb Sylvie: „Ich habe Ja gesagt“! Dazu postete die Blondine ein Bild von einem funkelnden Diamantring an ihrem Finger. „Er macht mich mit seiner charmanten Art von Mal zu Mal glücklicher. Er ist mein Traummann.“ Schon in ihren Neujahrswünschen zeichnete sich ab, dass die Ex von Fußballer Rafael van der Vaart hinsichtlich Charbel Aouad Zukunftspläne hegte. Ihr damaliges Statement: „Wenn es mir gegönnt ist und Gott es so will, hoffe ich, dass ich träumen darf über mehrere Kinder. In den nächsten Jahren bin ich jedoch sehr beschäftigt mit Sylvie Designs.“ Dann räumte sie wohl in Gedanken an ihren zehnjährigen Sohn Damian ein: „Ich habe das schönste Kind der Welt und bin rundum glücklich. Aber man darf doch träumen.“ Krönt etwa nach dem Läuten der Hochzeitsglocken ein Baby ihre Liebe?

 

Bild: Auf die Verlobung mit Charbel Aouad folgt für Sylvie Meis sicher bald die Hochzeit.

Merken

Merken