Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

LOS ANGELES  – Millionen von Fans zu haben, mit weltbekannten Künstlern zusammenzuarbeiten, scheint für viele ein wahrgewordener Traum zu sein – Selena Gomez sieht das jedoch etwas kritisch. Für die Sängerin gestaltet es sich dadurch nämlich viel schwieriger, wahre Freunde zu finden. Dem „Business of Fashion“ sagte sie dazu: „Man muss die Leute in seinem Umkreis erkunden. Ich habe das Gefühl, das ich jeden kenne, aber keine Freunde habe. Ich habe drei gute Freunde, denen ich alles sagen kann, aber ich kenne jeden. (…) Es fühlt sich großartig an, mit den Leuten verbunden zu sein, aber Grenzen zu haben, ist so wichtig. Man muss diese paar Menschen haben, die dich respektieren, die dein Bestes wollen und denen du nur das Beste wünscht. Das klingt kitschig, aber es ist hart.“

Taylor Swift ist sicherlich eine der Personen, denen sie alles erzählen kann. Die beiden Sängerinnen sind schon seit Jahren sehr eng miteinander befreundet.