Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

LONDON  – Sam Smith möchte nicht viel über seine neue Musik sprechen. Letzte Woche (08.09.) veröffentlichte der Sänger sein Stück „Too Good At Goodbyes“. Worin es darum geht, will er am liebsten für sich behalten – zumindest mehr oder weniger. Gegenüber „iHeart Radio“ sagte er: „Meine Sichtweise ist, dass, wenn ich in den Songs sehr persönlich bin, dann muss ich darüber hoffentlich nichts sagen. Ihr müsst euch einfach die Musik anhören.“

Auf dem kommenden Album von Sam Smith zeigt er sich so roh und offen wie noch nie.