Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

NEW YORK – Der amerikanische Rapper DMX ist wegen Verdachts der Steuerhinterziehung festgenommen worden. Wie die “Bild” berichtete, teilte die New Yorker Staatsanwaltschaft am Donnerstag (13.07.) mit: „Während er Millionen mit seinen Songs gescheffelt hat, etwa 2003 mit seinem Hit ‘X Gon’ Give It To Ya’, ließ DMX davon nichts den Steuerbehörden zukommen.“ Insgesamt soll der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Earl Simmons heißt, von 2002 bis 2005 rund 1,7 Millionen Dollar Steuern hinterzogen haben.

Die Höchststrafe für Simmons liegt laut Behördenangaben übrigens bei 44 Jahren Gefängnis, falls er wegen allen 14 Anklagepunkten schuldig gesprochen werden würde.