Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

NEW YORK – Nicki Minaj soll über eine Stunde zu spät zu ihrem Auftritt bei der After-Party der New York Fashionweek gewesen sein, weil sie Hunger hatte. Und angeblich hat sie sich nicht mit irgendeiner Mahlzeit zufriedengeben, sondern es musste Hähnchen sein. Ein Insider verriet zumindest „Page Six“: „Sie weigerte sich auf die Bühne zu gehen, bevor sie nicht ihre verdammten Popeyes-Chicken [Fast-Food-Kette in den USA] bekommen hat. Das Produktionsteam musste jemanden schicken, der ihr die Hähnchen bringt.“

Das Glück der Party kehrte an diesem Abend allerdings nie zurück, denn es kamen zu viele ungebetene Gäste, sodass die New Yorker Polizei zweimal damit drohte, die Feier wegen Überfüllung zu schließen.