Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Nach 6-jähriger Pause ist Melanie Chisholm (ehemals Mitglied der Spice Girls) zurück und kündigt mit der ersten Single „Dear Life“ ihr neues und laut eigenen Aussagen ehrlichstes und mutigstes Album „Version Of Me“ an, das im Februar 2017 erscheint. Das Video zu „Dear Life“ kann seit vergangenem Freitag online angesehen werden.

Wann bekommt man schon mal einen Einblick in das Leben eines Superstars, der als Künstler bereits eine Weltkarriere vorzuweisen hat und als Mensch mitten im ganz normalen Leben steht? Melanie C gewährt ihn uns: Die 42-jährige Musikerin, die als Mitglied der Supergroup Spice Girls in den Neunzigern alle Rekorde brach, öffnet mit ihrem im Februar erscheinenden neuen Pop-Electro-Album „Version Of Me“ – ihrem ersten Studio-Album seit sechs Jahren – die Türen zu ihrer ganz persönlichen Welt. Zum ersten Mal verantwortete die britische Musikerin ein Album komplett selbst. Sie gründete ein eigenes Label, suchte sich ihre Co-Writer aus, schrieb an jedem Song mit, gestaltete das Artwork und ließ sich in keine der Entscheidungen reinreden. Sie hatte eine glasklare Vision von diesem Album, für deren Umsetzung sie sich drei Jahre Zeit genommen hat.

Als erste Singleauskopplung erscheint der Titel „Dear Life“, den Melanie zusammen mit ihrem langjährigen Kollaborateur Adam Argyle (Newton Faulkner, Diana Vickers) geschrieben hat. In dem Song erzählt sie offen wie nie zu vor von massiven Veränderungen in ihrem Leben und berichet beindruckend ungeschminkt davon, wie man sich in einem Moment ganz oben wähnt und im nächsten wieder ganz unten. Neben Album Version und Radio Edit ist „Dear Life“ zudem in drei verschiedenen Remix-Versionen von den bekannten UK DJs Grant Nelson und Reuben Keeney erhältlich.

Melanie C’s neues Album „Version Of Me“ inkl. der Single „Dear Life“ erscheint am 17. Februar 2017 und ist laut ihrer eigenen Aussage ihr wichtigstes und bisher aufrichtigstes Album.

Merken