Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

MANCHESTER – Liam Gallagher kann es nicht lassen, der Streit der Brüder geht in die nächste Runde. Auf „Twitter“ kritisierte Liam seinen älteren Bruder und dessen Setlist bei seinen Solo-Konzerten. Noel schrieb: „Eine Show mit ‘Don’t look back in anger‘ zu eröffnen und mit ‘Rocking Chair‘ zu beenden – es wird Zeit, dass die Songs wieder richtig performt werden. An alle Noel Gallagher Fanboys: Ich kann und werde jeden Song, den er geschrieben hat, besser singen, sogar dann wenn mir jemand in die Eier getreten hat.“ Natürlich war dieser verbale Angriff reine Promo für das neue Album von Liam, das 2017 erscheinen soll.

Mit diesem Skandal rückt eine Reuinon von „Oasis“ vermutlich wieder in weite Ferne.