Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

LOS ANGELES  – Lady Gaga hat mit einer schweren Krankheit zu kämpfen. Die Sänger leidet an Fibromyalgie, einer chronischen Schmerzerkrankung, die mit Muskelschmerzen, Müdigkeit, Gedächtnis- und Stimmungsprobleme einherkommt. Und darüber spricht die Sängerin auch in ihrer Dokumentation „Gaga: Five Foot Two“. Auf „Twitter“ machte sie jetzt klar, warum sie sich dazu entschloss. Gaga schrieb: „In unserer Dokumentation ist die chronische Schmerzerkrankung, an der ich leide, Fibromyalgie. Ich hoffe damit Aufmerksamkeit darauf zu ziehen und die Leute anzusprechen, die das haben.“

Die Dokumentation „Gaga: Five Feet Two“ von der Sängerin ist ab dem 22. September auf „Netflix“ zu sehen.