Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

LONDON – James Bay verspricht seinen Fans, dass er sie mit seinem zweiten Studioalbum, an der er gerade bastelt, von den Socken hauen wird. Das wird sicherlich nicht einfach werden, denn mit seiner Debütplatte „Chaos and the Calm“ hat er schon ordentlich vorgelegt. Der Zeitung „Evening Standard“ sagte er dazu: „Ich muss das absolut toppen. Ich sehe ‚Chaos and the Calm‘ als erste Runde an und das hat die Messlatte hochgelegt. Runde zwei muss das auf jede Weise toppen. Vor kurzem hat jemand zu mir gesagt: ‚Wir werden dich bald in Arenen sehen.‘ Und ich erwiderte: ‚Ja, absolut, keine Frage.‘ Das ist das Ziel und es liegt an mir, dass zu erreichen.“

Das hat sich James Bay Einiges vorgenommen: „Chaos and the Calm“ erreichte in Deutschland den Goldstatus und in Großbritannien sogar zweifach Platin. Und auch seine Singles „Let It Go“ und „Hold Back The River“ wurde mit Edelmetall in mehreren Ländern ausgezeichnet.