Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

LOS ANGELES  – Neuer Ärger für Angelina Jolie nach der Trennung von Brad Pitt. Wie die britische „The Sun“ berichtet, sollen die Adoptionspapiere von Jolies Sohn Madoxx gefälscht sein, das behauptet ein Charity-Helfer aus Kambodscha. Der Khmer Mounh Sarath sei der Vater von Madoxx und habe 2003 die offiziellen Dokumente unterschrieben, bis dahin hatte Jolie nicht das volle Sorgerecht. Im Interview sagte Saranth: “In den Gerichtsdokumenten ist Maddox noch immer mein Sohn. Sie musste seinen Namen ändern, das ging nur über mich.” Sarath behauptet sogar, dass er noch immer die Vollmacht über Maddox besitze.

Nach der Trennung von Brad Pitt plant Angelina nach Großbritannien umzuziehen.