Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Mandy Grace Capristo wird am 21. März 1990 in Mannheim geboren. Sie ist eine deutsche Sängerin und Songwriterin. Sie wurde als Mitglied der 2006 im Rahmen der Castingshow Popstars zusammengestellten Girlgroup „Monrose“ bekannt und arbeitet seit Auflösung der Gruppe als Solosängerin.
Capristo hat einen älteren Bruder. Sie nimmt bereits ab vier Jahren Turn-, Tanz- und Klavierunterricht. Sie bricht ihre Realschulausbildung zugunsten einer Gesangskarriere ab.
1 4955
2001 schlägt ihr Musiklehrer Capristo im Alter von elf Jahren für den Kiddy Contest in Österreich vor, den sie mit dem Lied „Ich wünsche mir einen Bankomat“, einer Coverversion von „Daylight in Your Eyes“, gewinnt.

Danach tritt sie bei Shows wie „Tabaluga tivi“ oder „1, 2 oder 3“ auf und nimmt 2002 den Song Moskito für ein weiteres Kiddy-Contest-Album auf. Dieses belegt Platz 1 der Hitparade in Österreich.
2003 bewirbt sich die Sängerin mit dem Lied „Hero“ von Mariah Carey beim offenen Casting zur Sendung „Star Search“, wo sie es jedoch nicht in die Live-Shows schafft.

2006 gewinnt sie im Alter von 16 Jahren die Castingsendung „Popstarts – Neue Engel braucht das Land“. Zusammen mit Bahar Kızıl und Senna Guemmour bildet sie die Popgruppe „Monrose“. Im Anschluss haben sie sieben Top-Ten-Hits in den deutschen Charts und insgesamt vier Studioalben, die sich alle innerhalb der Deutschen Top 10 platzieren.
2007 wählen die Leser der deutschen Ausgabe des Männermagazins FHM Capristo auf Platz 10 der Kategorie 100 Sexiest Women in the World. Sie landet auf dem Titelblatt der August-Ausgabe.
2007 unterschreibt sie zusammen mit „Monrose“ einen Werbevertrag für die Rasierermarke Gilette. Im selben Jahr modelt sie für die Modemarke Ed Hardy.
2008 ist Capristo mit dem Rapper Kay One liiert.
2009 nimmt sie die Agentur Louisa Models unter Vertrag und sie wird erneut bei einer Leserabstimmung auf Platz eins der 100 Sexiest Women in the World gewählt. Außerdem ziert sie erneut in der Juni-Ausgabe 2010 das Cover des deutschen Männermagazines FHM und posiert im gleichnamigen Kalender.

2009 modelt sie für den Katalog des Otto Versands.

Im November 2011 trennt sich die Band „Monrose“ und Capristo gibt bekannt, dass sie sich künftig Soloprojekten widmen will.
So ist sie das Gesicht der Kosmetikmarke BeYu und präsentiert auf einer Messe die Songs Overrated und Be You von ihrem geplanten Soloalbum.
In Kooperation mit Peter Maffay entsteht das Lied „Die Zeit hält nur in Träumen an“ aus dem Musical Tabaluga und die Zeichen der Zeit. Am 8. Oktober 2011 hat sie einen Auftritt mit Maffay bei „Wetten, dass…?“ im ZDF.

Von Oktober bis Dezember 2012 tritt sie mit Kollegen wie Sissi Perlinger, Heinz Hoenig, Rufus Beck und Maffay bei der Tabaluga-Tour auf.
2011 synchronisiert sie die Figur der Pamela Hamster in der Disney-Produktion „Der Fisch-Club“.

Seit 2011 engagiert Capristo sich im Rahmen von Aktion Deutschland Hilft für Opfer von Hungerkatastrophen in Ostafrika.

2012 nimmt sie zusammen mit Profitänzer Stefano Terrazzino an der Tanzsendung „Let’s Dance teil“, wo sie den 7. Platz belegt.
Am 13. April 2012 veröffentlicht Capristos ihre erste Solo-Single „The Way I Like It“. Der Song ist Teil des Soundtracks zum Kinofilms „Türkisch für Anfänger“, der am 6. März 2012 Premiere feiert. Der Titel hält sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Charts.
Am 27. April 2012 erscheint Capristos erstes Soloalbum mit dem Titel Grace bei EMI Music.
Im September 2012 geht Capristo auf Tournee in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
2012 und 2013 modelt sie für mehrere Magazine und macht Werbung für verschiedene Firmen wie beispielsweise Mercedes und L’Oréal.

2013 wird sie beim Echo als „Beste Künstlerin Pop/Rock National“ nominiert.
Von Anfang 2013 bis Oktober 2014 ist sie mit dem Fußballer Mesut Özil liiert.
Im November 2015 wird bestätigt, dass Capristo und Özil wieder ein Paar sind.

Von Januar bis Mai 2015 ist sie Teil der Jury der 12. Staffel der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ auf RTL.

Am 21. März 2016 veröffentlicht sie in Eigenregie über Spinnup unter dem Namen Grace Capristo die Single „One Woman Army“.
Im Oktober 2016 erscheint das Lied „Ricorderai l’Amore“ (Remember the Love) in Zusammenarbeit mit dem italienischen Sänger Marco Mengoni.

Capristo bezeichnet Beyoncé als ihren größten musikalischen Einfluss und ihr Idol.

 

Merken