Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

NEW YORK  – Kein DJ verdient so gut wie Calvin Harris. Der Schotte sichert sich auch in diesem Jahr wieder den ersten Platz auf der Liste der bestbezahltesten DJs – und das schon zum fünften Mal in Folge, wie das „Forbes Magazine“ berichtet. Demnach konnte Harris zwischen Juni 2016 und Juni 2017 48,5 Millionen Dollar in die eigene Tasche scheffeln. Ihm folgt etwas abgeschlagen auf Platz zwei der Niederländer Tiesto mit einem Verdienst von 39 Millionen Dollar auf der Zwei. Der Bronzeplatz geht an das Elektro-Duo „The Chainsmokers“ mit 38 Millionen Dollar. Die Vier belegt mit einem Einkommen von 30 Millionen Dollar Skrillex. Und abgerundet werden die Top Five des bestbezahltesten DJs von Steve Aoki. Er sicherte sich 29,5 Millionen Dollar.

Hier die Top Ten der bestbezahltesten DJs:

1. Calvin Harris: 48,5 Millionen Dollar
2. Tiesto: 39 Millionen Dollar
3. The Chainsmokers: 38 Millionen Dollar
4. Skrillex: 30 Millionen Dollar
5. Steve Aoki: 29,5 Millionen Dollar
6. Diplo: 28,5 Millionen Dollar
7. David Guetta: 25 Millionen Dollar
8. Marshmello: 21 Millionen Dollar
9. Martin Garrix: 19,5 Millionen Dollar
10. Zedd: 19 Millionen Dollar

Merken