Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Mit seinem ersten Soloalbum „Traveller“ räumte Chris Stapleton im vergangenen Jahr direkt zwei Grammys, fünf Academy of Country Music Awards, fünf Country Music Association Awards und einen Billboard Music Award ab. Auch sein zweites Album „From A Room: Volume 1“ sorgt auf Anhieb für Aufsehen und steigt in dieser Woche direkt auf Platz 2 in die US-Billboard Top 200 ein mit über 202.000 verkauften Alben und über 13.2 Millionen Streams. Auch „Traveller“ erobert erneut die Charts und erreicht Platz 22. In den Billboard Country Charts belegt Chris Stapleton mit seinen beiden Alben Platz 1 und Platz 2 – dem letzten männlichen Solokünstler gelang dies im Jahr 1993 (Garth Brooks). Damit schreibt der Mann aus Kentucky seine Erfolgsgeschichte eindrucksvoll weiter…