Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Die mit Spannung erwartete erste Solo-Single „Sign of the Times” von Harry Styles kletterte in 84 Ländern auf Platz eins der Charts, nun steht der Veröffentlichungs-Termin seines ersten Albums fest. Der zehn Songs umfassende Longplayer mit dem Titel „Harry Styles“ ist ab dem 12. Mai erhältlich.

Die Position des Executive Producers übernahm Jeff Bhasker (Alicia Keys, Eminem, Mark Ronson), außerdem waren Alex Salibian (Elle King, Young The Giant), Grammy-Nominée Tyler Johnson (Taylor Swift, Ed Sheeran, P!NK, OneRepublic) und Kid Harpoon (Florence + The Machine, James Bay, Years & Years) an der Produktion beteiligt.

In Deutschland schoss „Sign of the Times” sofort auf Platz eins der iTunes-Charts und enterte die Offiziellen Deutschen Singlecharts auf Platz 20.